Dienstag, 14. Februar 2017

MUNICH STREET STYLE


Hey Leute,

ich weis nicht wie es euch geht, aber ich bin absolut kein Wintermensch! Das Outfit kann noch so gut aussehen, aber damit einem wirklich warm ist, muss immer noch eine dickere Jacke her und damit wird der ganze Look meiner Meinung nach total einseitig. 
Leider lässt sich das momentan auch nicht ändern, da muss man nun mal durch.. Dafür wird die Vorfreude auf wärmere Tage und vor allem auf die Farbe im Leben immer größer!
Also hat das ganze irgendwie auch was Gutes, trotzdem kann ich den Frühling kaum erwarten.

Meine klassischen Winterlooks sind meistens in grau-schwarz gehalten, die Farben spiegeln also meine positive Stimmung gegenüber den kalten Tagen wieder ;)
Ich versuche natürlich das Beste daraus zu machen und trotz Winterjacke einen anschaulichen Look zu erstellen.. 
Für mein heutiges Outfit hab ich den Mantel einfach mal weggelassen, auch wenn ich mir beim posieren auf gut Deutsch gesagt den Arsch abgefroren hab...  "Wer schön seien will muss leiden"- sagt man üblicherweise :)



Der derzeitige Hype um Mom Jeans und Netzstrumpfhosen ist mir natürlich nicht entgangen und ich muss sagen, dass ich selbst total begeistert davon bin. Die kleinen Details machen einen Look aus, weshalb sich natürlich solche Strümpfe perfekt anbieten.. mit Sicherheit werden die in Zukunft öfters auf meinem Blog erscheinen!
In Kombination mit Chelsea Boots, den Mom Jeans und dem Fledermaus Pullover ergibt sich ein lässiges Outfit für kühlere Tage.


Natürlich dürfen ein paar gute Accessoires nicht fehlen!
Ich persönlich Liebe die Mischung zwischen Jeans und Leder, deshalb habe ich eine Jacke und einen Choker in Lederoptik gewählt. Auch ein dezentes Armband von Tiffany&Co durfte nicht fehlen und eine passende Sonnenbrille peppt jedes Outfit auf!


Pulli: Boutique
Jeans: Bershka
Jacke: Asos
Strumpfhose: Asos
Choker: Bijou Brigitte
Schal: Zara


Hier noch ein kleiner Einblick in die andere Shooting Location: Der Kontrast von knalligen Graffitis und den schwarzen Klamotten finde ich in diesem Fall wirklich gelungen!
Danke an meinen Fotografen +MakeThisShitHappen !

Ich wünsche euch eine schönen Valentinstag!

Nadine


Kommentare:

  1. Tolles Outfit! Man sieht dir gar nicht an, dass du so gefroren hast, aber ich kann dir nur zustimmen dass dicke Mäntel einfach total nervig sind :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtiger schöner Look! Ich will so langsam auch endlich mal die dicken Jacken und Mäntel zurück in den Schrank verbannen.

    Liebe Grüße, Lisanne von http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Super schönes Outfit! :)
    Ich freue mich auch so sehr auf die wärmeren Tage! Endlich kann die Winterjacke weg ...

    Grüße
    Anna

    https://hotchpotchlife.com

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es ähnlich. Meine Looks sind auch meist in Grau und Schwarz. Ich hoffe wirklich, dass der Frühling bald da ist. Da können endlich wieder die fröhlichen Farben getragen werden.

    Liebe Grüße
    Kathleen von www.kathleensdream.de

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich schöner Look :)
    Ich erwarte den Frühling auch schon sehnsüchtig.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Hi Nadine,
    das Outfit steht dir echt gut! Ich bin ja auch eine große Liebhaberin von dunklen Farben. Die Armbänder von Tiffany&Co geben dem Outfit wirklich noch den letzten Schliff. Mein Lieblingsarmband ist das Charmarmband in hellblau. Das ist rund und etwas dicker und glitzert. Wenn etwas glitzert, bin ich sowieso Feuer und Flamme. Ich weiß nicht ob du die Charmarmbänder kennst, man kann sie auf ella-juwelen.at/schmuck/swarovski.html sehen. Das trage ich sehr gerne, jetzt möchte ich nur noch eines in Silber.
    Ich bin schon auf deine weiteren Reisen und Beiträge gespannt!
    Viele liebe Grüße,
    Jennifer

    AntwortenLöschen